HOME ABO-ANGEBOTE ANZEIGEN INSERIEREN ARCHIV MEDIA-DATEN ONLINE-WERBUNG KONTAKT
Frankfurter Rundschau
FR Home | Kultur & Medien | Belletristik
Frankfurt am Main, 12.10.2004
ONLINE
Belletristik

Ressorts
Anzeigen
Service & Kontakt
Übersicht
Heute in der Print-FR

Das Plus in der FR heute: Wissen und Bildung

Kettenreaktion: Treibt ein Atomreaktor die Glut im Erdinneren an?
Unter die Haut: Drei Anatomie-Atlanten zeigen das Körperinnere.
Abgekupfert: Wie die deutschen Unis sich fit machen.
Sprachschluderei: Ein Pädagoge rüffelt den schlampigen Umgang mit dem Wort.


Holen Sie sich FR Plus - am Kiosk Ihres Vertrauens. Oder hier!
Heute neu
Netzwerk
Kontrollierter Rückbau
Plattenlabel überdenken den Kopierschutz für Musik-CD
Netz ohne Boden
Der Streit über die Verantwortung für Hyperlinks geht weiter



Benutzer
Passwort
automatisch anmelden über Cookie
Registrieren
Sie suchen, finden aber nicht? Sie wissen nicht, wie Sie den Newsletter bestellen und Ihre Startseite nach persönlichen Wünschen einstellen? Aufklärung finden Sie hier.
Literaturrezensionen - jeden Mittwoch in der Frankfurter Rundschau. Hier finden Sie die jüngsten 100 Beiträge. Weitere gesammelte Rezensionen zu Sachbüchern und politischen Büchern finden Sie im Ressort Das politische Buch.
Noch mehr Lesestoff gibt's im Freizeitkanal von FR online.

07.10.2004
Die Angst der Männer
Der irakische Schriftsteller Najem Wali über die Doppelmoral in der arabischen Machogesellschaft
Najem Wali (dpa)
Frankfurter Rundschau: Herr Wali, in Ihrem Roman "Die Reise nach Tell al-Lahm"wird Irak als eine Art großes Bordell dargestellt. Es geht ständig um Prostitution, Macht, Machtmissbrauch… Najem Wali: Bordelle waren immer...

Voll daneben
Bücher sind eine schöne Sache. Doch wer glaubt, sie verschenken zu müssen, sei gewarnt: Freundschaften könnten zerbrechen
Ein Buch kann zerstören. Nicht von der bedrohlichen Wirkung des Geschriebenen auf eine vom Leben ermüdete Seele soll hier die Rede sein, nicht vom Sog einer unsentimentalen Tragödie, die den zu...

Polemisch, eitel und zänkisch
Bücher führen Krieg gegen ihren natürlichen Feind - den Menschen
Ein Mensch, ein Buch - wie passt das zusammen? Befremdung und Aversion beherrscht das Verhältnis zwischen beiden seit Anbeginn, oft genug ähnelt es eher einer kriegerischen Auseinandersetzung als...

SCHRÄGE GESCHICHTEN
Aus dem Leben eines Fußball-Maniacs
Dass der Kölner Christoph Biermann zu den besten, gleichwohl aber uneitelsten deutschen Fußball-Schreibern gehört, weiß man in der Branche seit langem. Dass er obendrein eine Menge Ahnung von Technik...

Wenig Tiefgang
Franziska van Almsick entblößt sich auf 170 Seiten nur ein wenig
Einige der emotionalsten Momente im deutschen Sport sind eng, sehr eng mit ihrem Namen verbunden. Franziska van Almsick hat das Publikum bei ihrer Reise durch das Wasser immer nahe bei sich im...

Gol do Brasil
Fußball ist die brasilianische Kunst des Lebens
Wer immer schon mal wissen wollte, wie tief die brasilianische Seele von einer Niederlage verletzt ist, der muss auf Seite 81 blättern. Es war der 16. Juli 1950, WM-Finale in Maracana, dem schönsten...

DEUTSCHLAND - NIEDERLANDE
Die andere Seite des Balls
Wie war es nun, werter deutscher Stürmer Bernd Hölzenbein, damals im WM-Finale von '74, als Sie zu Boden gingen? Foul? Oder doch Schwalbe? Auch 30 Jahre danach ist die Szene, die den letztlich...

Sturkopf aus Gummersbach
Über den berühmtesten Schnauzbartträger der Republik
Viele nennen ihn ehrfürchtig den "Beckenbauer des Handballs", doch derartige Vergleiche nerven Heiner Brand gewaltig. Seit der verpassten WM-Qualifikation für 1997 hat der Weltmeister von 1978 das Amt...

01.10.2004
Täglich eine neue Gegenwart
Was Friedrich Nietzsche und die Sängerin Aaliyah gemeinsam haben. Der Schriftsteller Thomas Meinecke spielt seine Literatur einfach weiter - wie "Musik"
Thomas Meinecke (ddp)
"Hej, Mr. DJ, put a record on, I wanna dance with my baby": Mit diesem archetypischen Ruf des Pop begann Madonna ihre Single Music aus dem Jahr 2000...

29.09.2004
"Rufst du mich Montag oder Dienstag an?"
Peter Handke erhält als Erster den "Siegfried Unseld Preis" / Laudatio von Ulla Unseld-Berkéwicz
Ausgezeichnet: Peter Handke (ap)
In dem Film Der letzte Samurai wird erzählt, dass Japan Mitte des 19. Jahrhunderts werden wollte wie der Westen, seine eigenen Werte vergaß, sie sogar...

Wenn der Klügere nachgibt
Jeder geht mit der existenziellen Plage der Langeweile anders um: Wie, das zeigt John von Düffels Familienroman "Houwelandt"
Der angebliche Generationenkonflikt, von Demographen heraufbeschworen, findet seit Jahrzehnten schon nicht mehr statt - viel zu ähnlich sind sich Alt und Jung in ihren Lebensstilen geworden, viel zu...

Touhami Ennadres New Yorker Zyklus
Ein Grund, warum authentische Bilder vom 11. September 2001 in New York rar sind, mag die sofort verordnete polizeiliche Zensur gegen die Fotografen der freien Presse sein. Ein weiterer Grund ist die...

28.09.2004
Stempeln gehen
Eine Schnitzeljagd als bodenständiger Beitrag zu "LiteraTurm"
Seit Jahr und Tag macht der Frankfurter Verleger Axel Dielmann mit Aktionen von sich reden, die einen besonderen Einfallsreichtum bezeugen. Zuletzt organisierte er, mit Unterstützung der Saalbau-GmbH,...

22.09.2004
Weltbürger, kein Untertan
Das Schillerjahr 2005 wirft seine Schatten voraus: Gleich fünf neue Biographien laden dazu ein, uns mit dem 1805 verstorbenen Genie zu befassen
Friedrich Schiller (dpa-Archiv)
Eine der ersten Schiller-Biographien schrieb noch zu Goethes Lebzeiten der englische Schriftsteller Thomas Carlyle. Der Weimarer Dichterfürst hat sie...

15.09.2004
DAS FOTOBUCH
Tristesse oblige
Anders Petersens "Café Lehmitz"
Tristesse pur: "Café Lehmitz" (Verlag)
Er war nie ganz vergessen, aber seit drei Jahren wird Anders Petersen, Jahrgang 1944, "lebt und arbeitet in Stockholm", in der ganzen Breite seines...


1
2 3 4 5 6 7 8 9 10 WEITER

FR komplett: Die gedruckte Ausgabe als E-Paper
Börse aktuell
Aktuelle Börsenkurse und Ihr persönliches Depot
FR-Wetter
Die Print-FR baut ihr Angebot aus: Veränderungen gibt es in Magazin und Reise, bei den Kino-Anzeigen, im regionalen Sportbuch, den Regionalteilen und erweiterten Lokal-Rundschauen, im Ressort Stadt Frankfurt und bei den Frankfurter Stadtteilen.

zur FAQ
Fragen und Antworten zum Print-Relaunch
In diesem Kanal
Dichter am Sommer
Wir verlängern den Sommer: Zwölf Gedichte zum Anhören im mp3-Format.

Architektur
Menschen und ihre Häuser: Alles Wichtige über moderne Architektur

Flatiron Letters
Kolumnistin Marcia Pally schreibt aus New York über die USA.

Alle Serien im Feuilleton
Alle Dossiers im Feuilleton

SEITENANFANG    

realisiert von evolver media®